Strobl 2009

Zur 30. Geometrie-Tagung des österreichischen Fachverbandes ADG in Strobl am Wolfgangsee gab Alexander Heinz mit zwei eigenen Beiträgen Gelegenheit geometrisch in Bewegung zu kommen – ausgehend von der einfachen Tatsache, daß der Raum durch die Zeit, und die Zeit durch den Raum erfahrbar werden. Zum 80. mal jährt sich 2009 die Erfindung des umstülpbaren Würfels […]

Schatzwürfel und Platonische Körper: Schatz-Symposion Basel 2006

Paul Schatz fand durch ein Würfel-Modell zu einem Thema, dass ihn den Rest seines Lebens intensiv beschäfdtigte: die Umstülpung. Ausgegangen war er ursprünglich von einem Dodekaeder. Bei der Konstruktion seines Meisterstücks fand Alexander Heinz heraus, dass sich der Stülpring –  das bewegliche Herzstück des Schatzwürfels – in bestimmten Positionen an jeden der Platonischen Körper anschmiegt […]