Buach

Überall in der deutschsprachigen Welt sind Leute, die ein Buch binden Buchbinder. Außer in der Schweiz. Hier heißt auf schwiezerdütsch Buch: Buach, folglich hat man hier Buachbinder.
Der „Buuch“ ist in der Schweiz der Bauch. Bäuche zu binden fällt in einen anderen Handwerksbereich.
(zur Frankfurter Buchmesse, deren Gastland in diesem Jahr die Schweiz ist)